Freitag, 9. Juli 2021

Tag 10 (Fr, 09.07.2021): “Stadt der Kinder - überall und anders” geht zu Ende


Die "Stadt der Kinder - überall und anders" 2021 geht zu Ende. Das war heute los:



Abenteuerspielplatz in Babelsberg:

Heute konnten wir noch mal etwas Bauen und uns mit unserem Namen an unseren Häusern verewigen. Außerdem haben wir Stockbrot gemacht. Mit einem großen Fest und leckerem Buffet verabschieden wir uns von der “Stadt der Kinder 2021” auf dem Abenteuerspielplatz “Blauer Daumen”. Die Hütten bleiben hier stehen und man kann auch in Zukunft damit spielen. Wir freuen uns schon darauf!






Bürgerhaus am Schlaatz:

Eigentlich wollten wir heute auf den Biber-Spielplatz im Schlaatz ein Wasserfest zum Abschluss feiern. Weil es geregnet hat, sind wir im Bürgerhaus geblieben und haben es dort gefeiert. Hier gab es heute ein Aquarium an der Wand zu sehen und Wasserrauschen zu hören. Lustige Gestalten aus Neptuns Reich waren plötzlich da. Das hat so gefetzt, wie die ganze Zeit in der "Stadt der Kinder". Wir fanden es voll cool und es war eine schöne Zeit. Schade, dass es so schnell vorbei ist!

 



Habichtwiese:


Das gesamte fehlende Wasser der letzten vier Jahre kommt gerade auf einmal vom Himmel. Stört uns das? Nein! Bis auf zwei Kinder sind alle da. Feuer in der Jurte brennt! Wir spielen "Stille Post". Der Regen wird weniger, wir proben jetzt einfach.



Unsere Theateraufführung zum Abschlussfest im strömenden Regen mit Tüchertanz:



Kinderclub “Einsteinkids”:


Ein verregneter letzter Tag. Wir haben noch nicht alles geschafft. Aber zum Glück haben wir bei uns auch nächste Woche noch Zeit zum Weiterbauen!

 


Friedrich-Reinsch-Haus:


Heute haben wir die Berufe des Forschers und der Künstlerin kennengelernt. Mit Sandra haben wir viele verschiedene Experimente durchgeführt, etwas über unseren Körper gelernt und in ein Mikroskop geschaut. Dabei durften natürlich die passende Schutzkleidung wie Kittel und Brille nicht fehlen. Dann gab´s noch ein “Diplom” für uns. Anschließend haben wir von der Künstlerin Marina kleine Tattoos auf die Hand bekommen. Am Ende haben wir noch unsere Erlebnisse der ganzen zwei Wochen besprochen. 




"Die Stadt der Kinder" 20201 sagt auf Wiedersehen!

Die “Stadt der Kinder 2021 - überall und anders” geht zu Ende.



Wir hatten noch nie so viel Regen wie in diesem Jahr. Man sieht es deutlich im Stadt-der-Kinder-Wappen 2021 des Bürgerhauses:



Trotzdem haben wir schöne Häuser oder andere Dinge gebaut und viele tolle Sachen erlebt:



Herzlichen Dank an alle, die das Projekt trotz all der Umstände möglich gemacht haben!



Ein besonderer Dank geht an unsere vielen ehrenamtlichen Helfer*innen. Hier ein Teil des Teams der Ehrenamtlichen vom Abenteuerspielplatz in Babelsberg:





Wir freuen uns aufs nächste Jahr! Hoffentlich können wir dann wieder alle zusammen im Nuthewäldchen am Schlaatz sein.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Tag 10 (Fr, 09.07.2021): “Stadt der Kinder - überall und anders” geht zu Ende

Die "Stadt der Kinder - überall und anders" 2021 geht zu Ende. Das war heute los: Abenteuerspielplatz in Babelsberg : Heute konnt...